Über uns

Die Freiwillige Feuerwehr Brunsbüttel/Ort gründete im November 2015 die erste Dithmarscher Kinderfeuerwehr.

Derzeit haben wir 36 Kinder als Mitglieder.
Das Betreuerteam umfasst 13 Kameraden/innen. Dies wird uns vor allem durch die neu eingeführte Verwaltungsabteilung ermöglicht, so müssen Betreuer nicht am aktiven Dienst der Feuerwehr teilnehmen sind jedoch trotzdem Mitglied der Feuerwehr und unterstützen diese bei Verwaltungsangelegenheiten und eben auch bei der Kinderfeuerwehr.
Die Leitung der Kinderfeuerwehr wurde Jennifer Bielenberg übertragen. Die Stellvertretung ist Sandra Kletetschka.

Wie man unserem Logo entnehmen kann, wurde die Kinderfeuerwehr „Löschwelpen“ getauft. Diesen Namen haben sich die Kinder selbst ausgesucht. Das passende Logo wurde dann von uns kreiert.

Die Kinderfeuerwehr ist in zwei Gruppen unterteilt. Die Gruppen treffen sich jeweils einmal im Monat auf einem Samstag von 10-12 Uhr. In den Sommerferien finden keine Dienste statt.

Das Hauptaugenmerk unserer Arbeit in der Kinderfeuerwehr liegt auf der Entwicklung und der Steigerung sozialer Kompetenzen. Die Kinder sollen ein Empfinden für Gefühle anderer entwickeln und lernen für andere einzustehen.

Die Kinder sollen auf Nächstenliebe sensibilisiert werden. Sie sollen erkennen, wann jemand Hilfe benötigt und entscheiden inwieweit sie selber helfen können oder, ob sie Hilfe rufen sollen. Die Kinder sollen selbstständig Problemlösungsstrategien entwickeln und in den Alltag umsetzen können.

Während der Dienste wird die Gruppen- und Teamfähigkeit gestärkt. Kameradschaft ist der wichtigste Bestandteil der Feuerwehr. Dies wird auch in der Kinderfeuerwehr gelehrt. Dieses sollen die Kinder in den Alltag mit einbringen können.

Neben den sozialen Aspekten sollen die Kinder während der Dienste spielerisch auf die Arbeit in der Jugendfeuerwehr vorbereitet werden. Dafür ist eine enge Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehrwartung notwendig.

Durch die Arbeit mit leichten feuerwehrtechnischen Geräten, werden die Kinder auf die Jugendfeuerwehr vorbereitet und stärken gleichzeitig sensomotorische Fähigkeiten. Kognitive Fähigkeiten werden durch spielerische theoretische Unterrichte gesteigert.

Es wird kein Beitrag für die Mitgliedschaft in der Kinderfeuerwehr erhoben. Die Finanzierung der Kinderfeuerwehr verläuft über den Träger der Freiwilligen Feuerwehr sowie über Spenden.